Griechenland

Einwanderung: Ein Boot mit 19 Flüchtlingen und Migranten kam am Sonntag auf Lesbos an

Dies ist das zweite Boot mit Flüchtlingen und Migranten, das in den letzten Tagen in Lesbos im gleichen Gebiet ankommt – Kontrolle durch EODY und Quarantäne für Passagiere

Ein Boot mit 19 Flüchtlingen und Migranten, allesamt Männer aus dem Iran und Afghanistan, kam an diesem Sonntagmorgen in der Region Lapsarna in Antissa im Nordwesten von Lesbos an.

Dies ist das zweite Boot mit Flüchtlingen und Migranten, das in Lesbos im gleichen Gebiet ankommt, abseits der üblichen Landepunkte im Osten, Nordosten und Osten Lesbos.

Ein weiteres Boot mit 51 Passagieren kam letzten Mittwoch auf der Insel in der Gegend von Skalochori an.

Gemäß den Maßnahmen zur Bekämpfung der Coronavirus-Pandemie werden die 19 voraussichtlich von EODY medizinisch getestet und dann nach Megala Therma gebracht, um in eine 14-tägige Quarantäne gebracht zu werden.

Es ist anzumerken, dass sowohl in Chios als auch auf Samos seit Mitte letzten März, dh vor fast zwei Monaten, Migrations- und Flüchtlingsströme stattgefunden haben.

Share this

LEAVE A RESPONSE

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

By using our website, you hereby consent to our Privacy Policy and agree to its Terms and Conditions. Read More

Οι ρυθμίσεις των cookies σε αυτή την ιστοσελίδα έχουν οριστεί σε "αποδοχή cookies" για να σας δώσουμε την καλύτερη δυνατή εμπειρία περιήγησης. Εάν συνεχίσετε να χρησιμοποιείτε αυτή την ιστοσελίδα χωρίς να αλλάξετε τις ρυθμίσεις των cookies σας ή κάνετε κλικ στο κουμπί "Κλείσιμο" παρακάτω τότε συναινείτε σε αυτό.

Κλείσιμο